>

EXTEND-Studie

None

EXTEND-Studie – Eltrombopag in der Langzeittherapie

EXTEND Studie - Was bedeutet das für die Behandlung der ITP-Patienten?


Indikation

Revolade ist für die Behandlung von Patienten mit chronischer immun (idiopathischer)- thrombozytopenischer Purpura (ITP) im Alter von 1 Jahr und älter indiziert, die gegenüber anderen Therapien refraktär sind (z. B. Kortikosteroide, Immunglobuline).

Die Immunthrombozytopenie (ITP) ist eine Autoimmunerkrankung, in deren Zentrum ein vermehrter Thrombozytenabbau sowie eine reduzierte Thrombozytopoese stehen. In der Folge kann es zu einer erhöhten Blutungsneigung kommen.

Die Inzidenz der ITP (synonym: Morbus Werlhof, idiopathische thrombozytopenische Purpura) beträgt etwa 2 bis 4 Neuerkrankungen im Jahr pro 100.000 Erwachsene (3/100.00 bei Kindern und Jugendlichen) von der chronischen Erkrankungsform sind 20 von 100.000 Erwachsenen betroffen.2

Alle Informationen zur Indikation


Therapie

Ziel der ITP-Therapie ist es, die Blutungsneigung durch eine verlängerte Überlebenszeit der Thrombozyten bzw. eine Anregung der Thrombozytopoese zu reduzieren.

Alle Informationen zur Therapie


Effektivität

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Eltrombopag wurde in einer Reihe von klinischen Untersuchungen evaluiert.

Effektivität Bild vergrößern

Alle Informationen und Studiendaten


Verträglichkeit

Revolade bei ITP und SAA:
Revolade ist für die Behandlung von Patienten mit chronischer immun (idiopathischer)-thrombozytopenischer Purpura (ITP) im Alter von 1 Jahr und älter indiziert, die gegenüber anderen Therapien refraktär sind (z. B. Kortikosteroide, Immunglobuline). Revolade ist bei erwachsenen Patienten mit erworbener schwerer aplastischer Anämie (SAA) indiziert, die entweder gegenüber einer vorangegangenen Therapie mit Immunsuppressiva refraktär oder stark vorbehandelt und für eine hämatopoetische Stammzelltransplantation nicht geeignet sind.

Wer ist nicht für eine Eltrombopag-Therapie geeignet:
Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Eltrombopag oder einen der sonstigen Bestandteile der Tablette.

Revolade wird für die Anwendung bei Kindern mit chronischer ITP im Alter von weniger als einem Jahr wegen unzureichender Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit nicht empfohlen. Die Anwendung von Revolade während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen.

Alle Informationen zur Sicherheit


Dosierung

Empfohlene Startdosierung: Revolade® 50 mg einmal täglich*,3

Dosierung Bild vergrößern

Alle Informationen zur Anwendung


Quellen

  1. Garnock-Jones KP. Eltrombopag: a review of its use in treatment-refractory chronic primary immune thrombocytopenia. Drugs 2011; 71 (10): 1333–1353.
  2. Onkopedia-Leitlinie Immunthrombozytopenie https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/ guidelines/immunthrombozytopenie-itp (zuletzt besucht am 6. März 2016).
  3. Fachinformation Revolade®.