Neue Patientenleitlinie COPD verfügbar

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat eine aktualisierte "Patientenleitlinie COPD" veröffentlicht, die Betroffenen und Angehörigen verständlich Orientierung bietet.

Betroffene informieren – gemeinsame Entscheidungsfindung fördern

"COPD – dauerhaft enge Atemwege"

Der überarbeiteten Patientenleitlinie liegt die Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) COPD zugrunde, die ausgehend von der aktuellen Studienlage Empfehlungen zu Diagnostik und Behandlung gibt. Im Sommer 2021 erschien auch von der NVL eine Neuauflage, deren Kernpunkte wir im Beitrag zu Aktualisierung der nationalen COPD-Versorgungsleitlinie zusammengefasst hatten.

An der Erstellung der Patientenleitlinie im Auftrag von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung waren Fachpersonen aus der Medizin, aber auch aus der Selbsthilfe beteiligt. Neben allgemein verständlich geschriebenen Informationen zu Pathologie, Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten erhalten – analog zur NVL – auch Lebensstil- und nicht medikamentöse Maßnahmen mehr Gewicht. Körperliche Aktivität und das Erlernen von Atemtechniken werden als fester Bestandteil der Behandlung vermittelt.3

Weiterführende Links & Downloads

Mehrere Dokumente zu COPD stehen im Patientenportal des ÄZQ frei zugänglich zur Verfügung:

Referenzen:

1. Benjafield, A. et al. An estimate of the European prevalence of COPD in 2050. European Respiratory Journal 58, (2021).
2. Ist COPD eine Volkskrankheit?! – und wie Prominente damit umgehen. COPD.
3. Patientenleitlinie ‘COPD’ überarbeitet — Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin.

Zugriff auf Websites: 26.4.22