Klinik-Ranking: Wettbewerb ist, was man daraus macht

Kennen Sie die besten Diabetes-Kliniken? Wir schauen erst in die USA und dann nach Deutschland …

Kennen Sie die besten Diabetes-Kliniken? Wir schauen erst in die USA und dann nach Deutschland …

Jenseits von Sport und freier Wirtschaft ist das Thema Wettbewerb hierzulande tendenziell eher negativ besetzt. Zunftartig organisierte Branchen wie das deutsche Gesundheitswesen tun sich damit besonders schwer. Das gilt besonders für den Wettbewerb um die Ergebnisqualität in der Gesundheitsversorgung, um die sich keiner so recht kümmern will. Falls wir da was übersehen oder nicht mitbekommen haben, bitten wir um Ihre Mitteilung!

Aktuelles Update: Ranking der besten US-amerikanischen Krankenhäuser

In den USA ist die Haltung zum Wettbewerb traditionell positiver und selbstverständlicher als bei uns. Gerade wurde im monatlich erscheinenden amerikanischen Nachrichtenmagazin U.S. News & World Report das diesjährige Ranking der besten Krankenhäuser der USA veröffentlicht. Bei der Best Hospitals Honor Roll geht es um die leistungsstärksten Anbieter landesweit, die für die Versorgung besonders komplexer, anspruchsvoller oder riskanter Patientenfälle am besten gerüstet sind. Deren Zahl beziffert U.S. News auf knapp 2 von über 33 Millionen Hospitalisierungen in den USA pro Jahr. Als unterstützendes Instrument für die Krankenhaussuche in weniger herausfordernden Situationen steht das mehr regional orientierte Ranking Best Hospitals by Region zur Verfügung.

In 16 Fachgebieten (specialities) erfolgt ein jährliches Ranking-Update, das in 12 dieser 16 Fachgebiete zum großen Teil auf "harten", also objektiven Daten beruht. Dazu gibt es noch 9 spezielle Verfahren oder Krankheiten (z. B. Hüftersatz oder COPD), bezüglich derer die Kliniken eine Einstufung in eine der drei Bewertungskategorien "leistungsstark" (high performing), "Durchschnitt" oder "unterdurchschnittlich" erhalten. Alle evaluierten Krankenhäuser werden mit ihren Ergebnissen und Gesamtwerten online präsentiert, aber nur die ersten 50 in Form eines Rankings.

Im Fachgebiet "Diabetes und Endokrinologie" hält U.S. News Informationen über 639 Krankenhäuser bereit, die "viele herausfordernde Patienten sehen". In der Liste finden sich nur Einrichtungen, in denen in den Jahren 2015–2017 mindestens 210 solcher Medicare-Patienten behandelt wurden. Die Spitzenposition hält zum vierten Mal hintereinander die Mayo Clinic.

Top 10 für Diabetes und Endokrinologie:

  1. Mayo Clinic, Rochester, Minnesota (Diabetes & Endocrinology Score: 100,0/100)
  2. Massachusetts General Hospital, Boston, Massachusetts (81,0/100)
  3. UCSF Medical Center, San Francisco, California (78,6/100)
  4. UCLA Medical Center, Los Angeles, California (75,0/100)
  5. Johns Hopkins Hospital, Baltimore, Maryland (72,9/100)
  6. New York-Presbyterian Hospital-Columbia and Cornell, New York City, New York (70,9/100)
  7. Mount Sinai Hospital, New York City, New York (70,0/100)
  8. University of Washington Medical Center, Seattle, Washington (69,7/100)
  9. Lenox Hill Hospital, New York City, New York (68,7/100)
  10. UCHealth University of Colorado Hospital, Aurora, Colorado (67,8/100)

Vermissen Sie eine Klinik? In der Ehrenliste (Honor Roll) der Gesamtkliniken, in der alle Disziplinen berücksichtigt sind, belegt die international (ebenfalls) bekannte Cleveland Clinic den vierten Platz.

U.S. News 2019/20 Best Hospitals Honor Roll:

    1. Mayo Clinic, Rochester, Minnesota

    2. Massachusetts General Hospital, Boston, Massachusetts

    3. Johns Hopkins Hospital, Baltimore, Maryland

    4. Cleveland Clinic, Cleveland, Ohio

    5. New York-Presbyterian Hospital-Columbia and Cornell, New York

Nun gut, was nützt uns das Ranking in den USA? Vielleicht könnte es uns als Anregung dienen für einen mehr ergebnisorientierten Wettbewerb oder zumindest für mehr Ergebnisorientierung überhaupt. Und als Muster für eine entsprechende Bewertung und die transparente Kommunikation dazu. Wie und warum U.S. News das Ranking macht, wird dort ausführlich beschrieben. Folgende Faktoren wurden für das Ranking 2019 berücksichtigt:

Auch in Deutschland gibt es – neben den einschlägigen Such- und Bewertungsportalen – Listen zur Einschätzung der Qualität von Ärzten, Krankenhäusern und REHA-Einrichtungen. Am bekanntesten sind wohl die Bewertungen von "Focus Gesundheit", mit denen Kliniken und Ärzte gerne am Eingang und auf ihren Websiten werben. Allerdings stehen dabei objektive Kriterien meist weniger im Vordergrund, ergebnisorientierte schon gar nicht.

Deutschland: Ergebniskriterien werden (noch) kaum berücksichtigt

Der von uns des Öfteren zitierte Prof. Helmut Schatz weist in seinem Kommentar zum aktuellen US-Ranking auf die unterschiedliche Kriterien-Gewichtung in den USA und Deutschland ebenfalls hin. Und darauf, dass es nach einer Klage gegen Focus nicht mehr  "Die 1.000 besten Ärzte…", sondern nur noch "Empfehlenswerte Ärzte" heißen darf.

Sinnvoller als die Bewertung von Einzelpersonen erscheint tatsächlich diejenige von Institutionen und eben vor allem ihrer Ergebnisse – im Interesse der Verbreitung von "Best Practise", nicht als Waffe im Hauen und Stechen um Geld, Macht und Einfluss. Der ambulante Bereich sollte dabei natürlich auch einbezogen werden. Das ohne großen administrativen Mehraufwand hinzukriegen, wäre eine lohnende Anwendung der so stark forcierten Digitalisierung des Versorgungssystems.    

Deutsches Diabetes-Klinik-Ranking: Wer suchet, der findet …

Übrigens haben wir, angeregt vom US-Ranking, nach einiger Recherche tatsächlich auch ein Ranking von Diabetes-Kliniken im Internet gefunden. Und zwar hier auf operation-karriere.de (Betreiber: Deutscher Ärzteverlag GmbH), offenbar aus assistenzärztlicher Feder, dafür mit transparenter Darstellung des Untersuchungdesigns und charmanten, knappen Kurzbeschreibungen. Als Quellen werden angegeben: "Focus Klinikliste 2018 (Print), Deutsches Krankenhausverzeichnis, Weiße Liste, Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2017".

Ergebnisparameter fehlen zwar, das Ranking erfolgt nach der Anzahl der Diabetes-Typ-2-Behandlungsfälle im Jahr 2016. Das digitale Durchblättern durch die Liste ist trotzdem interessant und geht rasch – es sind nur 8 Kliniken aufgelistet, allesamt zertifizierte Diabeteszentren. Welche fallen Ihnen jetzt als erste ein?

"Die 8 besten Kliniken für Diabetes in Deutschland":

1. Diabetes Klinik Bad Mergentheim (Baden-Württemberg)

2. Asklepios Klinik Birkenwerder (Brandenburg)

3. Diabeteszentrum Bad Lauterberg (Niedersachsen)

4. Diabetes-Klinik Bad Nauheim (Hessen)

5. Bürgerhospital Frankfurt (Hessen)

6. Städtisches Klinikum Dresden Neustadt (Sachsen)

7. Universitätsklinikum Tübingen (Baden-Württemberg)

8. Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden (Sachsen)

Behandlungsfälle Diabetes Typ 2 (2016): 375

P.S.: Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt. Im letzten Beitrag hatten wir die Bemühungen des hausärztlichen Kollegen Dr. Ralph Krolewski um eine Klimaresilienz seiner Praxis erwähnt. Dazu äußerte er sich kürzlich auch in einem Interview.

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.