esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Doch lieber kein Vitamin C gegen Erkältungen?

Viele nehmen es regelmäßig und es wird gerne auch von Ärzten empfohlen. Neue Forschungsergebnisse lassen uns nun an dem alten Freund zweifeln. Vitamin C könnte vielleicht doch ein paar Tücken für unseren Organismus bereithalten. Zum Hintergund: in der Atmungskette gehen aus einem gewissen Prozentsatz von Sauerstoff die Radikalen Sauerstoffspezies (ROS) hervor und diese freien Radikale werden angeprangert, nur Schlechtes in unserem Organismus anzurichten.

Kaulquappen können ebenso wie Lurche ihren Schwanz nachwachsen lassen. Diese Reaktion läuft mit Hilfe oxidantiver Enzyme ab, welche freie Radikale produzieren. Dieser Prozess könnte nahelegen, dass die als "böse" abgestempelten Radikale vielleicht sogar doch Schlüsselrollen in der Zellregeneration spielen. Eine Studie (hier nachzulesen: http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article112743367/Kuenstler-der-Regeneration.html ) hat gezeigt, dass wenn man den Kaulquappen nun das antioxidantive Vitamin C injiziert, der Schwanz nicht mehr nachgewachsen ist.

Das bietet nun natürlich auch einen neuen Diskussionsansatz, ob das eventuell bei der Wachstumshemmung von Tumorzellen eine Rolle spielen könnte... Was machen Sie aus solchen Ergebnissen? Sollte man nun nicht mehr jedem unbedacht Vitamin C empfehlen?

Quelle: http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article112743367/Kuenstler-der-Regeneration.html