esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Zellschutz könnte beim Schlaganfall Schäden verringern

Schon vor geraumer Zeit hat man festgestellt, das Neurone im Hippocampus weniger empfindlich auf Hypoxie reagieren als Neurone in anderen Hirnregionen. Der Grund war allerdings damals noch nicht bekannt. Jetzt haben Forscher von der Oxford University den endogenen Neuroprotektor ausfindig gemacht. Hamartin (TSC1, tuberous sclerosis complex 1 gene) ist ein Hypoxie-induzierbares Protein, welches in die Zellmembran von CA3-Neuronen eingelagert ist und diese vor dem Zelluntergang schützt. Wird Hamartin gehemmt, so sind auch die Neurone nachweislich vulnerabler gegenüber Hypoxie.

Denken Sie mit Hamartin-ähnlichen Medikamenten ließen sich die Schäden bei Schlaganfällen etc. genügend eindämmen, um schwerwiegende Folgen zu verringern? Und wie soll man das in den Patienten bekommen, wenn die Rettungssanitäter noch nicht da sind?

Schließlich erleiden die meisten Schlaganfallpatienten neurologische Schäden bereits vor der Ankunft des RTW. Eventuell liegt hier auch ein Therapieansatz für Alzheimer.