esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Fall: Patientin mit chronischem Schulterschmerz

Ich habe eine 52 jährige Patientin (Vorerkrankungen: Diabetes und Morbus Crohn) mit seit mindestens einem halben Jahr bestehenden, drückenden bis stechenden Schmerzen im linken Schultergelenk mit Intensitätszunahme unter Belastung. Der Bewegungsradius ist bei einem Kraftgrad von 3-4 stark eingeschränkt und eine Anteversion über Schulterebene nicht möglich. Sonographisch habe ich eine Kalkschulter diagnostiziert und ihr zunächst Dolormin in die Schulter gespritzt. Daraufhin hat die Patientin allergisch reagiert mit einer Nervenentzündung, wobei der ganze Arm angeschwollen ist und Hand- sowie Fingergelenke schmerzhaft entzündet sind. Ich habe nun auf Ibuprofen p.o. umgestellt, was die Patientin nach eigenen Angaben gut verträgt, und ein MRT veranlasst, um das genau abzuklären. Die Entzündung ist nur leicht abgeklungen, hält nun jedoch schon drei Wochen an. Vor etwa einem Jahr hatte die Patientin eine ähnliche Symptomatik in der anderen Schulter, welche mit Stoßwellentherapie behandelt worden war. Dies sei ebenfalls sehr langwierig verlaufen. Mit der Entzündung sind mir akut vorerst die Hände gebunden.

Haben Sie dazu noch Ideen oder ähnliche Fälle?