esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Auffrischungsimpfungen nach durchgeführter Grundimmunisierung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Wir sind eine "fleißige Impfpraxis". Häufig begegnet uns jedoch eine Frage, die uns bis jetzt kein Spezialist beantworten konnte. Wenn eine Grundimmunisierung (z.B. Tetanus/Diphterie) richtig durchgeführt wurde und der Patient dann nicht nach der empfohlenen Dauer (hier also 10 Jahre) zur Auffrischungsimpfung erscheint, wie lange danach kann dann trotzdem nur mit einer einzigen Impfung der vollständige Impfschutz wiederhergestellt werden?

Früher haben wir gelernt "der Körper vergisst nichts" und "jede Impfung zählt". In neuerer Zeit haben wir jedoch vom Herstellter des Impfstoffes "FSME-Immu" Zahlen mitgeteilt bekommen, nach denen eine Dauer von acht Jahren nicht überschritten werden darf - ansonsten muss man eine vollständig neue Grundimmunisierung (also wieder mit drei Impfdosen) beginnen. Ist dies nur ein Marketingtrick - oder funktioniert in diesem Falle eine Auffrischungsimpfung nach 10 Jahren nicht mehr?

Und - betrifft dies alle Impfungen (also auch Tetanus/Diphterie oder Hepatitis) - oder ist dies nur für die FSME-Impfung so?

Und was ist, wenn der Patient nach 20 (oder 30 oder 40) Jahren kommt? Wenn der ursprünglich gelernte Satz "der Körper vergisst nichts" noch gilt - dann bräuchte man auch nach dieser Zeit nur noch eine einzige Impfung um dem Schutz zu vervollständigen.

Bitte geben Sie Ihre Meinung zu diesem Thema ab.

Vorab schon herzlichen Dank.