esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Ärztliche Offenbarung- das deutsche Gesundheitssystem am Abgrund

Das aktuelle Zeitmagazin enthüllt mit dem Titel „Das Ende der Schweigepflicht“ den Zustand des deutschen Gesundheitssystems.

http://www.zeit.de/2012/21/Klinik-Gesundheitsreform

Im Artikel offenbaren fünf Ärzte der Allgemeinheit, wie die Bilanz der deutschen Kliniken seit dem beginn der Gesundheitsreform vor 12 Jahren aussieht: düster. Der Kampf zwischen der wirtschaftlichen Rentabilität der Klinken und dem Wohl der Patienten wird erbittert ausgefochten und der Etappensieger ist zumeist die Betriebswirtschaft. Im Wortlaut der Spin-Doktoren heißen gravierende Verstöße gegen die ärztliche Ethik "Herausforderungen", wie wir erfahren. Und der Druck wird nicht sinken...

Diese Lage kennend (und annehmend, dass sie keiner von uns gerne hinnimmt), sollten wir uns also fragen: "WIE kann man eine Veränderung herbeiführen?" - denn das Anhalten dieser Situation ist wohl der Anfang, oder besser die Mitte, vom Ende des funktionierenden deutschen Gesundheitssystems. Das Auswandern deutscher Medizinabsolventen wird aufgrund unzureichender Arbeitsbedingungen zunehmend begünstigt und schon jetzt merken wir die Auswirkungen: Einsparungen von Kliniken, zunehmende Anstellungen ausländischer Ärzte mit ungenügenden Sprachkenntnissen, Überbelastungen des Personals etc.

Wo kann man Ihrer Meinung nach das Problem bekämpfen? Maßnahmen in der Gesundheitspolitik sind unabdingbar- nur welche pragmatischen Veränderungen könnten einen tatsächlichen, zeitnahen Umschwung bedeuten und sind realisierbar? Eine ideenreiche Diskussionsrunde wünschen wir uns an dieser Stelle.