esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Elektroschock- das Comeback

Die aktuelle Ausgabe der ZEIT berichtet von der Elektrokrampftherapie (EKT) als Therapie für schwer depressive Fälle. Die geschichtlich bedingte Auffassung dieser Methode als grausame und inhumane Übeltat entspricht dabei in keiner Weise dem aktuellen Verfahren. Die Update-Version 2012 findet nach der Gabe von Muskelrelaxanzien unter Vollnarkose statt.

Der Neurowissenschaftler Christian Schwarzbauer wies an der britischen University of Aberdeen die zugrundeliegende Wirkweise nach: eine im Gehirn der Depressiven vorhandene Hyperkonnektivität ließ sich nach einer solchen EKT nachweisbar reduzieren.

Außerdem wurde nachgewiesen, dass bestimmte Neuronen durch den starken Stromfluss einer systematischen Veränderung unterliegen. Der Erfolg sei allerdings nicht von Dauer, die Behandlung müsse dementsprechend in bestimmten Zeitabständen wiederholt werden. Bei manchen Patienten traten Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen oder Schwindelgefühle auf.

Die Therapie von Depressionen und das Verständnis der Krankheit erfuhr damit eine echte Innovation, abgeleitet von einer historischen Methode. Wie gehen Sie bisher bei Fällen schwerer Depressionen vor? Halten sie die EKT für eine gangbare Alternative?