esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Neuer Fragebogen zur frühzeitigen Identifizierung Autismus-gefährdeter Kinder

Autismus bzw. autistische Störungen sind eine bekannte Erkrankungsgruppe; die Diagnose erfolgt derzeit leider spät und oft bleiben die dadurch spät begonnenen Therapien von mäßigem Erfolg ekrönt. Abhilfe schaffen könnte eine frühzeitige Diagnose gefährdeter Kinder; hier sind sich Experten einig. In diesem Bestreben hat eine Arbeitsgruppe nun einen Fragebogen, den sogenannten "First Year Inventory" evaluiert und auf die Fähigkeit hin untersucht, Kinder zu identifizieren, die ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer autistischen Störung haben (Abstract: http://aut.sagepub.com/content/early/2012/07/04/1362361312439633.abstract ).

Die Studie sah vor, dass Eltern der Kinder im Patientenkollektiv im Alter von 12 Monaten einen Fragebogen beantworteten. Im Alter von drei Jahren folgte dann ein weiterer Fragebogen zur Follow-Up Untersuchung. Bei 31% der durch den Fragebogen identifizierten Kinder mit erhöhtem Risiko einer autistischen Störung konnte diese Erkrankung im Alter von 3 Jahren diagnostiziert werden – in 85% der identifizierten Kinder fand sich eine Entwicklungsverzögerung oder – Störung. Der Vorteil dieses Fragebogens ist, so die Autoren der Studie, dass er sich durch Einbeziehung sensomotorischer Komponenten nicht allein auf soziale Defizite und Interaktionsstörungen beschränkt, und somit ein breiteres Spektrum der Symptome des autistischen Formenkreises abdeckt.

Halten Sie einen standardisierten Fragebogen, zum Beispiel zur Mitgabe an die Eltern bei der U6, für sinnvoll? Ist das Thema Autismus Ihrer Ansicht nach ausreichend präsent im kinderärztlichen Versorgungsbereich?