esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Hyponatriämie

Hallo!

ich habe einen 88 -jährigen Patienten übernommen.

Eine Hyponatriämie ist bekannt. Man hat sie initial auf Therapie mit HCT(Art.Hypertonie) zurückgeführen. Vor 3 Woche wurde deswegen HCT abgesetzt. Erfolglos. Die Hyponatriämie persistierte weiter.

In der Anamnese ist ein Hypophysenadenom bekannt. Die zweite Arbeitsdiagnose war V.a.eine hypophysäre Partialinsuffizienz. Angeblich soll dem Pateineten unter Prednisolon-Therapie (trotz N Kortisolspiegel(29,4(4,2-38,4)) subjektiv besser gewesen sein.Zu mir (Geriatrie) kam er unter Therapie mit Hydrocortison und Astonin(wahrscheinlich hat man eine sekundäre Nebenniereninsuffizienz vermutet. Der Kortisol-Spiegel war aber , wie gesagt, im Normbereich und der Aldosteron-Spiegel wurde nicht abgenommen).K , Kreatinin, Harnstoff, Glucose, TSH - alles normal.Osmolalität i.s. 281-an unterer Grenze (281-297), Osmalalität/Urin--normal (549(50-1200). Im Sammelurin Na 51 mmol/d(40-220).

Unter Astonon, Hydrocortison, Natriumsubstitution (oral und i.v.)blieb der Na-Wert niedrig. Klinisch keine Herzinsuffizienzzeichen. An Gewicht hat der Patient 1 Kilo abgenommen.(Wahrscheinlich keine Verdünnungshyponatriämie).

Meine Frage: Wie kann man weiter diagnostisch und therapeutisch vorgehen ??

Danke.