esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Einstellung der Blutzuckerwerte von der Praxis aus

Ein 40 jähriger Patient, Diabetes mellitus Typ II, C2 Abusus, bringt in der Einstellung seiner Blutzuckerwerte immer wieder Schwierigkeiten. Dreimal täglich erhält er Besuch von der Hauskrankenpflege, die den Blutzucker misst und nach dem von mir angelegtem Schema Insulin spritzt.
Da der Patient allerdings sehr unregelmäßig isst und oftmals vor allem zu Beginn des Tages keine Mahlzeit zu sich nimmt, lassen die Schwestern des Pflegedienstes die Einheiten am Morgen weg. Sie beklagen sich bei mir regelmäßig, ich solle das Schema anpassen. Die Feuerwehr war auch schon vermehrt bei ihm aufgrund von hypoglykämischen Krampfanfällen. Sämtliche Versuche, ihn zur Einstellung seiner Blutzuckerwerte ein paar Tage stationär aufzunehmen, lehnte er ab. Er versteht den Einfluss seiner Lebensweise nicht und ist unbelehrbar.

Haben Sie eine Idee, wie man ihn am besten einstellen könnte Übernehmen Sie die Einstellung der Blutzuckerwerte oftmals selbst oder überlassen Sie das den Kollegen in den Kliniken?