esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Gradierwerk (Saline) zu Großenhain

Am 01.12.2014 wurde das erste ärztliche geleitete Indoorgradierwerk in Sachsen im Haus für Gesundheit und Ästhetik zu Großenhain eingeweiht.

Die therapeutische Einrichtung im historischen Klosterkeller unterscheidet sich deutlich von Salzgrotten, welche z. Z. überall entstehen.

Die Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 90 %, der Salzgehalt der Saline 5 % und die Raumtemperatur ganzjährig ca. 17-19 ° C. Die ca. 2,5 m hohe Saline bringt über eine Oberfläche von ca. 80 m² Schwarzdornholzreisig die Sole zur Verdunstung. Eine Ultraschallverneblungsanlage ergänzt die technische Einrichtung.

Die Patienten und Besucher inhalieren die Sole bei erhöhtem C02-Gehalt der Luft ähnlich wie in einem Heilstollen in der Tiefe. Sie sitzen und atmen tief ein über einen Zeitraum von ca. 45 min.

Die Telinahme an atemgymnastischen Übungen, Autogenem Training und anderen Entspannungsmethoden ist erwünscht und kann z. T. über die gesetzlichen und voll über die privaten Krankenkassen abgerechnet werden.    

Es besteht die Möglichkeit, die Therapie in speziellen Gruppen zu buchen, z. B. für Selbsthilfegruppen Asthma.

Andere Indikationen sind z. B. Neurodermitis und Schuppenflechte mit Gesichtsbeteiligung, jodmangelbedingte Schilddrüsenerkrankungen, Depression und alle chronischen, nicht ansteckenden Atemwegserkrankungen.

Kontraindikationen sind akute und ansteckende Atemwegserkrankungen sowie Platzangst.

Die Saline wird mit Himalajasalzsole betrieben und unterliegt strenger ärztlicher und technischer Kontrolle.

Die Saline arbeitet kontinuierlich. Die Öffnungszeiten sind Mo- Fr von 8-13 Uhr und Mo, Di + Do von 14-18 Uhr.

Gruppen von 5-10 Personen können sich auch außerhalb der Öffnungszeiten anmelden. 

Kontakt:

www.institut-grossenhain.de
s.sauer@institut-grossenhain.de
Tel: 03522-521409
Fax: 03522-521590


%MCEPASTEBIN%