esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Stimulation eines Stresshormon-Rezeptors erhöht Empathie

Im Februar dieses Jahres veröffentlichte eine Forschungsgruppe der Charité Berlin ihre Studienergebnisse in der Fachzeitschrift „Neuropsychopharmacology“. Sie untersuchten den Einfluss von Kortisol auf die Fähigkeit Mitgefühl zu empfinden.

Die physiologische Kortisol-Produktion hat vielfältige Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Im Gehirn stimuliert Kortisol zwei verschiedene Rezeptortypen, einen Mineralkortikoid- und einen Glukokortikoid-Rezeptor. Innerhalb der Studie wurde durch die Gabe von Fludrokortison der Mineralkortikoid-Rezeptor der Studienteilnehmer stimuliert. Auf die bildhafte Darstellung von Emotionen reagierten stimulierte TeilnehmerInnen mit deutlich mehr Empathie. Die pharmakologische Beeinflussung der Fähigkeit Mitgefühl zu empfinden kann möglicherweise, so hofft man, in der Behandlung spezieller psychischer Störungen genutzt werden.

Für welche Krankheitsbilder könnten diese Studienergebnisse therapierelevant sein? Könnten auch psychisch gesunde Personen im Hinblick auf Maßnahmen zur Stressbewältigung von dieser Untersuchung profitieren? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!