esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Trend-Eingriff: Knie-ASK

Liebe Kollegen,

endoskopische operative verfahren werden heutzutage immer häufiger durchgeführt. Gerade das kosmetische Ergebnis vereinfacht die Entscheidung für viele Patienten.

Gerade die Nachfrage nach Knie-Arthroskopien steigt fühlbar exponentiell. Die Entscheidung zur Knie-ASK fällt auch den jungen Patienten scheinbar leicht, sodass leichte Schmerzen und eine kleine Auffälligkeit in der Bildgebung zur ASK mit Meniskusteilresektion oder –annaht führen.

Die Knie-ASK ist und bleibt dabei ein operativer Eingriff, der die Integrität des Kniegelenks stört und Risiken beinhaltet. Darüber hinaus führt beispielsweise die Annaht eines Meniskusteils nicht unbedingt zum Verwachsen, möglicherweise muss trotzdem in einem zweiten erneuten Eingriff eine Teilresektion vorgenommen werden.

Wie stehen Sie zu diesen "Trend-Eingriffen"? Ist jede Knie-ASK wirklich indiziert?