esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Eiweißmangel

Es wurde uns eine ca. 80-jahrige Patientin aus einem Pflegeheim, eher bettlägerig, allseits orientiert wegen Unterarmödem links seit 3-4 Wochen und Beinödemen vorgestellt. Die Patientin verneinte ein Trauma, in der linken Brust waren keine suspekten Knoten tastbar. Die Patientin hatte seit ca. 4-5 Jahren einen diätpflichtigen DM, Hba1c 5,9 %.

Röntgenologisch ergaben sich Veränderungen an der Handwurzel links wie bei einer rh.Arthritis, dd:Osteolysen. Rhemastatus war ua.,ebenso Anti-CCP. In der Mammografie ergab sich eine suspekte Veränderung in der linken Brust,Ödem des rechten Oberames und zystische Veränderungen in der rechten Axilla. Im 24-h-Sammelurin ergab sich eine Proteinurie(mehr als 5 g), kene Bence-Jones-Proteine. Serum-Elektrophorese- kein Extragradient, leicht erhöhte Beta-2-Globuline. Im Serum Eiweißmangel, zumal Albumin und mikrozytäre Anämie(5,1-Norm gegen 8,2). Patientin erhielt Diuretika,Aminofusin bzw. Fortimel und Hochlagerung des Armes. Darunter war das Armödem deutlich rückläufig.In Anbetracht des Alters verzichteten wir auf eine Nierenbiopsie bei nephrotischem Syndrom, die Patientin lehnte die mammografisch gestützte Mammapunktion ab.

Habt Ihr eine Idee wie man das o.g. weiter konservativ abklären könnte?

Danke