esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Appendizitisdiagnostik und Bodenwellen?

Eine Appendektomie wird bei abdominellen Schmerzen und mehr oder minder dazu passender Symptomatik nicht allzu selten als Vorsichtsmaßnahme durchgeführt. In der Unsicherheit fühlen wir uns früher oder später zu diesem operativen Eingriff gezwungen. Auch wenn wir den Appendix letztendlich nur mit viel Interpretation entzündet vorfinden, schadet eine Appendektomie normalerweise nicht.

Das British Medical Journal berichtet in einem Artikel von einer Studie, die eine etwas andere Art der diagnostischen Vorgehensweise untersuchte ( http://www.bmj.com/content/345/bmj.e8012 ). Dabei wurden insgesamt 64 Patienten mit Verdacht auf eine Appendizitis auf Schmerzen getestet, indem sie in einem Krankenwagen über Bodenschwellen fuhren. Diejenigen, die Schmerzen äußerten, bestätigten bis auf eine Ausnahme die Verdachtsdiagnose.

Interessante Vorgehensweise! Können Sie sich vorstellen, diese anzuwenden? Patienten, die wegen Abdominalbeschwerden mit Kranken- oder Rettungsdienst in die Klinik kommen, könnten doch auf dem Weg von den Sanitätern darauf getestet werden. Es wäre eine einfache Möglichkeit, um uns selbst von der Glaubwürdigkeit des Phänomens überzeugen zu können.