esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Narbenbruch nach Nephrektomie

Hallo,

ich betreue hausärztlich einen 62-jährigen Patienten, der vor 18 Monaten teilnephrektomiert wurde - über einen Flankenschnitt in der linken Flanke. Nach dem Eingriff bestanden zunächst keine Probleme im Narbenbereich. Es hat sich dann aber ca. 4-5 Monate postoperativ zunehmend ein Narbenbruch entwickelt, der meinen Patienten sehr stört (die Bruchpforte ist ca. 5-6cm breit, führt zu kosmetischen sowie schmerzbedingten Einschränkungen sowie Bewegungseinschränkungen) – verständlicherweise. Laut dem behandelnden urologischen Kollegen sei keine Indikation für eine Behebung der Problematik gegeben. Es sei eine Operationsfolge, die man nicht angehen müsse.

Ich würde gerne von den Kollegen hier Einschätzungen der Situation bzw. Erfahrungen mit solch einer Problematik erfahren um ausloten zu können, wie ich jetzt weiter verfahren soll. Aus hausärztlicher Sicht würde ich eine operative Revision nämlich gerne in Erwägung ziehen.

Vielen Dank für Ihre Ratschläge in der weihnachtlichen Stressperiode im voraus!