esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Doppelt krank durch Fettleber? Leber eliminiert auch Darmbakterien aus dem Blut

Im menschlichen Darm leben viele verschiedene lebenswichtige Bakterien, die jedoch außerhalb des Darmes den Organismus erheblich schädigen können.

Der Darmwand kommt somit eine wichtige Barrierefunktion zu. Gelangen Bakterien doch mal innerhalb eines entzündlichen Prozesses durch die Darmwand ins Blut, so eliminiert die Leber die verirrten Darmbakterien. Schweizer Wissenschaftler haben diesen Mechanismus genauer untersucht und berichten von Fresszellen, sogenannten Kupfferzellen, die die Bakterien phagozytieren und so vor lebensbedrohlichen Infektionen schützen. Im Umkehrschluss können also eine chronische Erkrankung der Leber die Funktion der Kupfferzellen beeinträchtigt und eine zusätzliche Darmentzündung mit Übertritt von Bakterien in den Blutkreislauf lebensbedrohliche Infektionen hervorrufen.

Die Forscher empfehlen einen Antikörpersuchtest auf Darmbakterien bei Patienten mit Lebererkrankungen durchzuführen, um das individuelle Infektionsrisiko einzuschätzen. Untersuchungen der Arbeitsgruppe ergaben außerdem, dass Patienten mit einer Fettleber oder einer Fettleber-Hepatitis erhöhte Antikörper gegen Darmbakterien aufwiesen. Eine Lebererkrankung scheint somit auch die Funktion der Darmwand zu beeinträchtigen.

Wie kann man diese Ergebnisse in der Klinik verwerten? Würden Sie einen Antikörpersuchtest auf Darmbakterien bei allen Patienten mit einer chronischen Leber- oder Darmerkrankung als sinnvoll erachten?

Zur Studie