esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Erhöhte Cholesterinwerte als Ursache für die Unfruchtbarkeit?

Unerfüllter Kinderwunsch ist sowohl ein gesellschaftliches- als auch ein medizinisches Thema. Allein in Deutschland sind zwei millionen Paare ungewollt kinderlos. In den Industriestaaten ist es besonders alarmierend, da die Zahl impotenter Menschen ansteigt.

Eine Studie zu dem Thema wurde letztens publiziert, bei der eine Korrelation zwischen Hypercholesterinämie und Infertilität gezeigt wurde.

Über 50% der Bevölkerung in der westlichen Welt, die älter als 40 Jahre sind, haben zu hohe Cholesterinwerte; ernährungs- und lebensstilbedingte Lipidstoffwechselstörungen sind häufig. Bekannt sind die kardiovaskuläre Erkrankungen, die mit hohen Fettwerten einhergehen. Allerding wurde bei dieser Studie zum ersten Mal die Wirkung der Lipidstoffwechselstörung auf die Fruchtbarkeit untersucht.

Die in den USA durchgeführten Kohortenstudie "The LIFE Study" schloß 501 Paare ein, die zwischen 18 und 40 Jahre alt sind. Die Studienteilnehmer verzichteten auf Verhütungsmaßnahmen und wurden vier Jahre Lang beobachtet.

Unter den 401 (80%) Frauen, die die Studie abgeschlossen haben, wurden 347 (87%) schwanger, während 54 (13%) Frauen nicht schwanger wurden. Seit dem Beginn der Studie wurden die Fettwerte im Blut regelmäßig untersucht (Cholesterin, LDL, HDL und Triglyceride).
Die Ergebnisse zeigten dass die Teilnehmer mit erhöhten Cholesterinwerte längere Zeit für die Zeugung gebraucht haben, als diejenigen mit normalen Fettwerte.

Die Studie zeigte auch, dass eine Begrenzung der Cholesterinämie auf die Frau eine längere Wartezeit erzeugte, als bei Paaren, die normale Fettwerte hatten. Bei den Männer mit erhöhten Lipidwerte konnte man auch eine erniedrigte Spermatozoenanzahl nachweisen.

Haben Sie das gleiche Phänomen bei Ihren Patienten beobachtet? Sinnvoll scheint es, besonders Paare mit unerfülltem Kinderwunsch auf diesen umstand aufmerksam zu machen.