esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Straffällige Ärzte auf EU- Sperrliste?

Das Ärzteblatt berichtete kürzlich über die Einführung einer europaweit verfügbaren Sperrliste für Ärzte, die offenbar in der Politik und auch in den Kliniken auf große Zustimmung zu stoßen scheint.

Abgesehen vom bürokratischen Aufwand stellt die notwendige Präzision im Sinne des Datenschutzes und der Unschuldsvermutung eine Herausforderung dar. Die Indikation ist zweifelsfrei gegeben, eine solche Transparenz erleichtert den Kliniken das Auswahlverfahren bei der Personalsuche. Aus den gesetzestreuen Staaten Europas würde so definitiv entsprechend vorbelasteten Medizinern die Ausübung der ärztlichen Tätigkeit untersagt bleiben.

Allerdings ist die Umsetzung in den vom Temperament her verschiedenen Staaten Europas ein Problem: das Prinzip der EU- Sperrliste bietet in manchen Fällen mehr, in anderen eher weniger Rückschluss auf die Straffälligkeiten der Mediziner. Demnach wäre diese Sperrliste nur bedingt vertrauenswürdig.

Was halten Sie von der Idee? Sind Sie für die Einführung einer solchen Liste? Wie kann deren Glaubwürdigkeit gewährleistet werden?