esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Hightech-Brille für die Tumorchirurgie

Heutzutage stellen Tumorleiden eine häufige Todesursache dar, so dass die Entwicklung und Optimierung von Therapieverfahren einen wesentlichen Baustein in der Tumorforschung darstellen. Ein wichtiger Faktor in der Tumortherapie ist die Resezierbarkeit des Tumorgewebes.

Dabei wird der Tumor nach Möglichkeit mitsamt einem makroskopisch gesunden Randsaum entnommen und histopathologisch untersucht. Bei mikroskopischem Nachweis von Tumorzellen im Resektionsrand kann eine Nachresektion notwendig sein. Nach dem operativen Eingriff muss der Patient oftmals noch weitere Behandlungen wie Chemo- und/oder Strahlentherapie über sich ergehen lassen. Eine amerikanische Forschergruppe hat nun eine Hightech-Brille entwickelt, die mit einem speziellen Kontrastmittel angereicherte Tumorzellen bereits während der Operation dem Chirurgen sichtbar machen kann. So soll eine unvollständige Resektion und der Verbleib verstreuter Tumorzellen vermieden und dem Patienten so ein weiterer operativer Eingriff erspart werden. Es wurde bereits eine Operation an der Universität in Washington mithilfe der Hightech-Brille durchgeführt und eine zweite wird derzeit geplant. Zukunftsmusik oder bald Standard-Equipment in der Tumorchirurgie?