esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Der berühmte Malstift im Hirn

Es ist eine der berühmtesten Simpsons-Folgen. Sie hat sogar einen Emmy bekommen und eine eigene Seite auf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Der_ber%C3%BCchtigte_Kleinhirn-Malstift

Bei Homer wird ein Malstift im Kleinhirn entdeckt, den er sich im Kindesalter in die Nase gedrückt haben muss. Nach der Entfernung wird er hochintelligent und nähert sich seiner Tochter Lisa an. Aus gesellschaftlicher Verzweiflung lässt er sich den Stift am Ende wieder ins Gehirn rammen. Es existieren verblüffende Parallelen zu einem real existierenden Fall aus Aachen. Der Patient konsultiert einen Arzt, weil er auf dem rechten Auge schlecht sehen konnte, Kopfschmerzen und permanenten Schnupfen hatte. Außerdem sah er seit einem Jahr zunehmend doppelt.

Erst nach einem CT konnte die unglaubliche Diagnose gestellt werden: der Patient hatte einen 10 cm langen Bleistift im Kopf stecken. Der Schatten reichte von der vorderen Kieferhöhle bis in den hinteren Rachenraum. Erst nach längerem Grübeln erinnerte sich der Patient an einen Unfall in der Schulzeit, bei dem der Stift "aus Versehen" durch seine Nase eingedrungen sein müsse. Es ist ein Rätsel wie solch ein großer Fremdkörper unbemerkt durch die Nasenhöhle eintreten kann.

Wertes Kollegium, sind Ihnen bereits ähnliche Fälle untergekommen?