esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Ärztemangel wo keiner ist?

Das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln stellt in ihrem aktuellen Bericht den seit Jahren proklamierten Ärztemangel in Frage. Laut dem IW kommen auf 1.000 Einwohner in Deutschland mehr als 3,8 praktizierende Ärzte, womit Deutschland bei der Ärztedichte international an fünfter Stelle liege.

Auch in Zukunft können die aus dem Beruf aussteigenden Ärzte gut über Absolventen ausgeglichen werden, so das IW. Nicht alle ausgebildeten Ärzte landen allerdings in der Patientenversorgung. Dieser Punkt wird von der Analyse des IW völlig außer Acht gelassen.

Haben wir in Deutschland also tatsächlich keinen Ärztemangel, sondern vielmehr ein Verteilungsproblem? Oder wird uns in den letzten Jahren gänzlich von der Presse ein Bär aufgebunden?

Link zum Gutachten: http://www.etracker.de/lnkcnt.php?et=lKbSM9&url;=http%3A%2F%2Fwww.iwkoeln.de%2F_storage%2Fasset%2F128952%2Fstorage%2Fmaster%2Ffile%2F3508172%2Fdownload%2FTR-3-2013-Demary-Koppel.pdf&lnkname;=TR-3-2013-Demary-Koppel.pdf