esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Arbeitnehmer- und Patientenschutz adieu?

Kürzlich berichtete das ärzteblatt, dass sich der Marburger Bund für die Erhaltung der bestehenden Arbeitsschutzstandards einsetzt, da diese durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft bedroht sind. Die DKG fordert "differenzierte Formen der Arbeitszeit und ihrer Bewertung".

Dass es überhaupt Aktion fordert, die bestehenden Standards zu erhalten, spiegelt die aktuelle Situation nur zu gut wieder. Denn obwohl entsprechende Arbeitsschutzregelungen existieren, werden sie keineswegs eingehalten. Das Gegenteil ist der Fall, der Arbeitsalltag für das Klinikpersonal in Deutschland ist ohne zu übertreiben eine Zumutung. Es werden weder Arbeitszeiten noch Kompetenzen eingehalten. Davon ist die Gesundheit des Personals genauso betroffen wie die Qualität des Gesundheitswesens insgesamt.

Sollten die Kliniken nicht gemeinsam mit ihrem Personal für die Einhaltung des Arbeitnehmer- und Patientenschutzes kämpfen? Wie gestaltet sich die Situation in Ihrer Klinik, wie viele Stunden arbeiten Sie im Durchschnitt und können bei Ihnen entsprechende Kompetenzen stets eingehalten werden?