esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Verdi: Warnstreiks vor allem an deutschen Kliniken

Nach der dritten ergebnislosen Tarifrunde hat Ver.di Warnstreiks für den Öffentlichen Dienst in ganz Deutschland angesetzt. Es trifft vor allem die Kliniken.

Ver.di möchte 8% Lohnsteigerung, mindestens 200 € mehr Gehalt, Auszubildende sollen 120 € mehr erhalten.

Auf http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,535056,00.html können sie den Bruttoverdienst im öffentlichen Dienst, als auch die Streikorte der einzelnen Länder einsehen.

Altenpflegerhelfer 1575-2081 € (West) 38, 5h

1528- 2019 € (Ost) 40, 0h

Krankenpfleger 1850- 2533 € (West) 38, 5h

1795- 2457 € (Ost) 40,0h

Krankenpfleger mit 3200- 4200 € (West) 38, 5h

Leitungsfkt. 3104- 4074 € (Ost) 40,0h

Prinzipiell denke ich, dass wir Ärzte das Krankenhauspersonal auf jeden Fall unterstützen sollten. Die Gehälter sind natürlich nicht sehr hoch. Allerdings denke ich, dass 8% Lohnsteigerung nicht durchgesetzt werden kann. Die Arbeitgeber bieten 5% Steigerung und Verlängerung der Arbeitszeit.

Ich muss allerdings ein kurzes statement zu dem Pflegepersonal abgeben. Das kann man natürlich nie pauschalisieren. Es gibt tolles Pflegepesonal, ohne diese würde der Arbeitsalltag nicht sehr gut funktionieren.

Allerdings kann ich aus meiner Erfahrung nur berichten, dass insbesondere die Krankenschwestern meistens viel negativer auf die Ärzte zu sprechen sind als umgekehrt.

Der Verdienst eines Arztes ist höher. Allerdings muss man auch zwei Seiten sehen: Die Verantwortung liegt immer beim Arzt, nicht bei dem Pflegepersonal. Der Arzt hat eine sehr lange Ausbildung, um praktizieren zu können. Während des Studiums bekommt man kein „Ausbildungsgeld“. Überstunden bekommen die Ärzte in der Regel auch nicht bezahlt.

Und das ist genau der Punkt, der mich wirklich stört: eine Krankenschwester lässt pünktlich zu Arbeitsende ihren Stift fallen, jede weitere Minute ist außerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs.

Das kann sich ein Arzt definitiv nicht erlauben.

Man muss hier natürlich keine allgemeinen Diskussion über Pflegepersonal versus Ärzte beginnen

Allerdings würden mich ihrer Erfahrungen sehr interessieren. Wie ist ihre Arbeitsatmosphäre zwischen Ärzten und Pflegepersonal.

Wie beurteilen Sie den Streik von Ver.di? Sind 8% Lohnerhöhung gerechtfertigt?