esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

OSTEOCHONDROM- Resektion: ja, nein?

Sehr geehrte Kollegen,

Bei einem 29jährigen männlichen Patienten wurde im November 07 die Diagnose Osteochondrom mittels MRT gestellt. Lokalisation: kniegelenksnaher Oberschenkel.

Seit Diagnosestellung Schmerzfreiheit.

Der Patient berichtet von einem seit zwei Tagen anhaltenden Bewegungsschmerz, nachdem er eine kleine Stufe herunter getreten sei. Er habe das Gefühl, der Musculus quadriceps sei angeschwollen. Ein Hypertonus der linken Extremität sei ebenfalls vorhanden.

Gestern Vorstellung beim Orthopäden. Empfehlung einer Resektion des Tumors.

Die Wahrscheinlichkeit von 0,25%, maligne zu entarten, ist relativ klein ist. Trotz dessen ist der Patient in einen „Panikzustand“ verfallen.

Da ich kein Experte auf diesem Gebiet bin, würde ich gerne ihren Rat als Experten in Anspruch nehmen.

Ist der Schmerzzustand ihrer Meinung nach durch ein vermehrtes Wachstum, eine Bursitis, oder eine Malignität verursacht?

Resektion: ja, nein?

Mir ist bewusst, dass in diesem Fall eine Ferndiagnose nicht aussagekräftig ist. Allerdings würden mich Ihrer Erfahrungen auf dem Gebiet der Osteochondrome sehr interessieren.

Vielen Dank und herzliche Grüße