esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Bedrohliche Vergesslichkeit

Liebe Kollegen,

die Zahl der dementen Patienten in meiner hausärztlichen Praxis steigt kontinuierlich. Immer öfter erlebe ich, dass Medikamente von den Patienten selbst gänzlich abgesetzt, vergessen oder falsch eingenommen werden. Nun gebe ich bereits seit einem guten Jahr jedem einzelnen Patienten meiner Praxis eine genaue Medikationsliste mit und trotzdem erfahre ich immer wieder von den Angehörigen, dass Medikamente nicht rechtmäßig von ihren dementen Familienmitgliedern eingenommen werden. Diese Vorfälle sorgen natürlich auch für familiäre Streitigkeiten und ich werde oft als "letzte Instanz" konsultiert...

Erst kürzlich hatte ich einen Patienten, der Schmerztabletten fälschlicherweise anstelle seiner Gichtmedikation einnahm, sodass ein erneuter Gichtanfall und bedrohliche Nierenfunktionsparameter resultierten. Gerade die älteren Patienten nehmen oftmals viele Medikamente, sodass es bei fehlerhafter Einnahme zu gefährlichen Interaktionen und Wirkungsverstärkung und –reduktion kommen kann.

Kennen Sie diese Problematik und mit welchen Strategien könnte man eine rechtmäßige Medikamenteneinnahme gewährleisten?