esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Honorarverhandlung 2015: die KBV fordert bessere Arbeitslöhne

"Ein niedergelassener Arzt sollte 133.000 Euro in einem Jahr verdienen, wenn er 51 Wochenstunden arbeitet", plädiert Dr. Andreas Gassen, der Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Der Referenzwert hierfür sei das Oberarztgehalt in der Klinik.

Dr Gassen meinte, das Oberarztgehalt sei das Mindeste was ein niedergelassener Arzt verdienen sollte, da er als alleinstehender Unternehmer auch das gesamte Risiko für ihre Existenzgründung tragen müsse.

Ob diese Anforderung realistisch sei, werden wir in der im August kommende Verhandlungsrunde erfahren. Die jährliche Honorarverhandlung ist leider zu einem absurd anmutenden "Tom and Jerry"-Spiel geworden, die starke Offensive würde aber eine Tür für eine alte Forderung wieder öffnen: feste Einzelleistungsvergütungen ohne Mengenbegrenzung.

"Alleine im vergangenen Jahr haben niedersächsische Ärzte und Psychotherapeuten rund 4,3 Millionen Stunden ohne Bezahlung wegen der Mengenbegrenzung bei gleichzeitig großem Behandlungsbedarf geleistet", sagt Mark Barjenbruch, Vorstandsvorsitzender der KV Niedersachsen. Das entspricht etwa 2.400 zusätzlichen Kassenarztsitzen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, was halten Sie von dem vorgeschlagenen kalkulatorischen Arztlohn? Und sind Sie mit dem Konzept der Mengenbegrenzung zufrieden?

Mehr dazu HIER