esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Cannabis-Anbau zum medizinischen Zweck legalisiert

Das Verwaltungsgericht Köln hat den persönlichen Cannabis-Anbau bewilligt. Diese geschah nach der Klage von fünf unter chronischen Schmerz leidenden Patienten, die ihre Symptome mit dem Konsum der Pflanze lindern wollen.

Die Kläger konnten nachweisen, dass der Cannabis-Konsum die ultimative Therapie ist, nachdem sie alle anderen schmerzlindernden Medikamente bereits ausprobiert hatten. Von ihnen leiden 2 aufgrund von Verkehrsunfällen unter chronischen Schmerzen, 2 sind Multiple-Sklerose-Patienten und einer hat ADHS.

Weil sich die Kläger das teure Cannabis aus der Apotheke nicht leisten können (600 Milligramm Marinol® kosten deutlich über 1.500 Euro), beantragten sie eine Erlaubnis nach dem Betäubungsmittelgesetz zum Eigenanbau von Cannabis. Die deutschlandweit erstmalige Legalisierung vom Cannabis-Eigenanbau wirft neue medizinische Fragen auf und regt eine weitere gesellschaftliche Diskussion an.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, was halten Sie von der Hanfpflanze im medizinischen Bedarf? Würden Sie Cannabis zum Eigenanbau bei Ihren Patienten verschreiben, die unter chronische Schmerzen leiden? Wären Sie bereit, Patienten in einer Cannabis-vs-Morphium-Studie einzuschließen? Glauben Sie dass ein unkontrollierter Konsum von Cannabis unverantwortlich oder gar gefährlich sei?