esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Bronchitis plastica, Erfahrungen?

Liebe Kollegen,

ich habe kürzlich erstmalig in meiner ärztlichen Laufbahn eine Bronchitis plastica gesehen. Auffällig geworden ist der 7-jährige Junge durch akute Atembeschwerden, aufgrund derer er in die Rettungsstelle gebracht wurde. Es konnte weiterhin ein vorangegangener produktiver Husten ohne weitere Infektzeichen beschrieben werden. Mittels Bronchoskopie konnten wir einen extrem großen Bronchialausguss entfernen, woraufhin sich die Beschwerden deutlich besserten. Es folgte eine stationäre Beobachtung, Atemtherapie mit gerichtetem Abhusten und eine inhalative Therapie mit Fibrinolytika. Das Kind konnte nach vier Wochen in gutem AZ entlassen werden. Die Ursachenforschung ist derzeit noch nicht vollständig abgeschlossen. Wahrscheinlich wird es auf eine idiopathische Bronchitis plastica hinauslaufen.

Bei Erwachsenen haben diese eine recht gute Prognose. Wie sieht es bei Kindern aus? Wie wahrscheinlich ist es, dass die Bronchitis plastica nochmals auftritt und in welchem zeitlichen Abstand wäre das denkbar?
Hat jemand Erfahrungen mit dem Krankheitsbild?