esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

SODOMIE- die tabuisierte Perversion!

Sehr geehrte Kollegen,

ich würde gerne das Thema Sodomie zur Diskussion stellen. Diese Art der Perversion ist nach wie vor stark tabuisiert.

In letzter Zeit habe ich verstärkt dieses Thema in den Medien verfolgt, explizit in den USA.

Im Staat Washington starb ein Mann nach sexuellen Handlungen mit einem Pferd: die dadurch verursachten Verletzungen haben zum Tod geführt. Die Handlung fand in einem sogenannten „Tier- Bordell“ statt. Sodomie wird in Washington strafrechtlich nicht verfolgt, allerdings wurde daraufhin wegen Tierquälerei ermittelt.

Durch das Internet gibt es mittlerweile eine grosse sodomistische Szene- weltweit.

Das heutige Tierschutzgesetz in Deutschland erlaubt sexuelle Handlungen mit Tieren, vorausgesetzt, dem Tier werden keine erheblichen Schmerzen oder Leid zugeführt. Allerdings kann man davon ausgehen, dass Tieren grundsätzlich währendessen Leid zugeführt wird.

Wie beurteilen Sie diese schwerwiegende Problematik? Haben Sie Erfahrungen mit Sodomisten in Ihrer täglichen Praxis? Wie stehen Sie zu dem Tierschutzgesetz? Sollte man als verantwortungsbewusster Mensch nicht auch auf das Leben der Tiere achten? Tiere können an solchen Handlungen ebenfalls versterben, oder schwerwiegende Verhaltensstörungen entwickeln.

Oder wäre durch ein Verbot eine „kriminelle sodomistische Szene“ vorprogrammiert ? Sollte man Sodomisten deren sexuelle Handlungen frei ausüben lassen, da sie lebenslang kein „normales sexuelles Leben“ führen können? Ein Kompensation in kriminelle Handlungen ist grundsätzlich nie auszuschliessen.

Ihre Meinung interessiert mich sehr.

Freundliche Grüße