esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Sorge um Krebspatienten – umfassendere Betreuung durch Ärzte gefordert

Zurzeit findet der Europäische Krebskongress in Wien statt. Ein zu vernehmender Grundtenor der Veranstaltung ist, dass sich viele Kliniker und Forscher um das ganzheitliche Befinden der Patienten sorgen und der Meinung sind, dass durch das ärztliche Personal eine umfassendere Aufklärung und Betreuung stattfinden soll. Ärzte sollten demnach alltägliche Probleme (z.B. Sexualität, soziale Probleme, Schlafstörungen, etc) vermehrt ansprechen und Ratschläge zur Bewältigung der Probleme geben. Schließlich sei eine ganzheitliche Betreuung auch erforderlich um die größtmögliche Compliance/Adhärenz des Patienten zur Karzinomtherapie zu erreichen.

Siehe hierzu auch: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/emso-2012-aerzte-vernachlaessigen-sorgen-von-krebspatienten-a-858693.html

Wie stehen Sie zu der Forderung? Ist es realistisch im Alltag in deutschen Kliniken Zeit dafür aufzubringen? Sollten dafür weitere Stellen geschaffen werden?