esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

ASS wirksam gegen Brustkrebs?

Eine neue Studie aus Texas hat gezeigt, dass die Anzahl rezidivierender hormoninduzierter Brustkrebsfälle bei übergewichtigen Frauen unter Einnahme von nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) halbiert werden konnte.

Die Forscher haben die Patientenakten von 440 Frauen mit invasivem Östrogen-Rezeptor Alpha (ERα) positivem Brustkrebs zwischen 1987 und 2011 untersucht.

58,5% der Frauen dieser Gruppe waren adipös, und 25,8% übergewichtig. 81% davon waren unter ASS-Therapie, während der Rest mit NSAR behandelt wurde. 42% der Frauen nahm Statine ein, und 25% nahm regelmäßig Omega 3 ein.

Das Ergebnis war erstaunlich: Frauen mit einem BMI höher als 30 bei denen ein ERα-positiver Brustkrebs nachgewiesen wurde, hatten eine um 52% niedrigere Rezidivrate, wenn sie ASS oder NSAR regelmäßig eingenommen haben.

Die Ergebnisse könnten dadurch erklärt werden, dass die Bekämpfung der entzündlichen Signalkaskade bei Adipositas das Ansprechen auf die Hormontherapie verbessern kann.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, haben Sie dieses Phänomen bereits beobachtet? Denken Sie dass ASS und die NSARs bei anderen Krebsformen auch protektiv wirken können?

Zur Quelle.