esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Stents bei stabiler Angina pectoris ohne Vorteil

Es ist schon länger ein umstrittenes Thema, ob die PCI bei stabiler KHK einen nennenswerten Nutzen hat. Diesbezüglich wurde gerade wieder eine äußert interessante Studie veröffentlicht. (http://www.advisory.com/Research/Cardiovascular-Roundtable/Cardiovascular-Rounds/2012/02/PCI-offers-no-benefits-over-medical-management-of-stable-CAD) Darin werden zwei prinzipielle Aussagen getroffen: 1.: Beim akuten Herzinfarkt ist die PCI unumstritten die Methode der Wahl. 2.: Die PCI bei stabiler Angina pectoris bietet keine Vorteile gegenüber der alleinigen medikamentösen Behandlung. Ich frage mich, warum die meisten Kollegen dennoch so viele PCI´s durchführen. In Zukunft also keine Stents mehr (auch um dem Gesundheitssystem und den Patienten eine Menge Geld zu ersparen) bei stabiler KHK? Was ist ihre Meinung?