esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Anticholinergika als sicherer Weg in der COPD Therapie?

Tiotropium, das favorisierte Anticholinergikum in der Therapie der COPD zeigte in diversen Studien signifikante Verbesserungen bezüglich Lungenkapazität, Exazerbationsrate und Lebensqualität.

Ist es also auch insgesamt das Mittel der Wahl zur Behandlung der chronischen Lungenobstruktion?

Wie im angehängten Artikel des Medical Tribune vom 09.02.2012 dargelegt, bestätigten Forschungsergebnisse der Mediziner vom Uniklinikum Gießen und Marburg nach Überprüfung der Exazerbationsrate bei Behandlung mit dem Anticholinergikum Tiotropium und dem Betamimetikum Salmeterol die Überlegenheit von Tiotropium. Sämtliche Einflüsse wurden hierbei ebenso geprüft und bestätigten das Ergebnis (Geschlecht, Alter, BMI usw.).

Das Betamimetikum Indacaterol dagegen erbrachte ähnliche Ergebnisse wie Tiotropium.

Bei entsprechend schweren COPD Erkrankungen erzielte Roflumilast als PDE 4 Hemmer gute Ergebnisse, vor allem auch in Verbindung mit langwirksamen Betamimetika.

Welches Mittel bzw. welche Kombination und Reihenfolge von Medikamenten ermöglicht Ihren Erfahrungen nach die bestmögliche Therapie, vor allem auch in Bezug auf ein günstiges Risiko- Nutzen- Verhältnis?

Als Strategie entsprechend der Stadien der COPD wird häufig (auch hier: http://www.tellmed.ch/tellmed/Fachliteratur/Studienbesprechungen/Tiotropium_bei_COPD_ueber_4_Jahre_sicher_und_effektiv.php von Prof. Dr. med. Michael Tamm erläutert) ein Anticholinergikum im Stadium I, kombiniert mit einem Betamimetikum im Stadium II und im Stadium III zusätzlich mit einem inhalierbaren Steroid, empfohlen.

Die Stadieneinteilung wurde nun erneuert durch eine Präzisierung, siehe (http://www.esanum.de/beitrag/gold-stadien-ad-ein-herzliches-willkommen-der-multidimensionalen-krankheitsanalyse-der-copd/7580). Halten Sie diese theoretische Strategie nun auch für ergänzungswert?

http://extranet.medical-tribune.de/volltext/PDF/2010/MT_Oesterreich/23_mtoe/MTA_23_S25.pdf