esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

PML durch Fumarsäure

Fumarsäureester werden bereits seit zwei Jahrzehnten bei Psoriasis eingesetzt und sind in den USA seit März nun auch bei der Behandlung von Multipler Sklerose in Form von Tecfidera im Einsatz. Trotzdem Fumarsäureester bereits lange auf dem Markt sind, könnte es doch zu bedenklichen Nebenwirkungen kommen. Bei rund drei Prozent der Psoriasis-Patienten, die Fumaderm einnehmen, kommt es im Verlauf zu einer Lymphopenie. Diese Immunsuppression kann wiederum die Reaktivierung latenter Virusinfektionen begünstigen, so zum Beispiel des JC-Virus und den dadurch bedingten Ausbruch der progressiven multifokalen Leukencephalopathie (PML). Dieser Fall ist nun kürzlich bei einem 74-jährigem Patienten in Aachen und einer 42-jährigen Patientin aus Amsterdam eingetreten. Auch bei Tecfidera ist ein Lymphocytenabfall von um die 30 Prozent zu beobachten. Die Zulassung in Deutschland bleibt noch abzuwarten...

Hier der Link zum Beitrag: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/54218/Fumarsaeure-Hirninfektionen-in-der-Psoriasis-Behandlung

Liebe Kollegen, sehen Sie darin eine ernsthafte Gefahr für die Patienten?