esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Sicherstellung von Patientendaten als vorübergehend behandelnder Arzt?

Eine Frage, die mich länger beschäftigt: als Orthopäde behandle ich Patienten meistens nur bestimmte Intervalle lang, habe dementsprechend nur einen begrenzten Einblick und bin auf deren korrekte Angaben angewiesen. Oftmals sind die Patienten bezüglich ihrer Krankengeschichte rundum informiert, können ausführlich berichten und haben eine Liste ihrer Medikamente dabei. Das ist allerdings nicht immer der Fall, bei verschiedenen Patienten sind die Informationen sehr spärlich. Kontaktieren Sie in solchen Fällen stets die Hausärzte, um sich die Patientenakte schicken zu lassen? Teilweise waren Patienten auch schon seit Jahren nicht in ärztlicher Behandlung.
Eine korrekte Auflistung der aktuellen Medikamente sollte doch aber immer vorliegen, um neue Anordnungen treffen zu können. Lassen Sie sich diese Angaben grundsätzlich von den Hausärzten zuschicken oder vertrauen Sie auf die Patientenangaben?