esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Hohe Quecksilber-Konzentrationen führen zu ADHS

Eine Forschungsgruppe der Boston University School of Public Health in den USA konnte zeigen, dass hohe Konzentrationen von organischem Quecksilber die Wahrscheinlichkeit von des Auftretens von ADHS signifikant steigern kann.

Hierzu wurden in den Haarproben von Schwangeren aus einer älteren Kohorte die Quecksilber-Konzentrationen gemessen und die Kinder dieser ehemals Schwangeren auf neuropsychiatrische Auffälligkeiten untersucht. Das Ergebnis zeigte, dass eine Assoziation zwischen hohen Konzentrationen an Quecksilber bei der Mutter eine Aufmerksamkeitsstörung bei den Kindern zur Folge hatte und einige dieser Kinder impulsives und hyperreaktives Verhalten zeigten. Da Fische und Meeresfrüchte die höchsten Konzentrationen an Quecksilber zeigen, empfiehlt die amerikanische Aufsichtsbehörde FDA schon länger keinen Fisch oder Meeresfrüchte während der Schwangerschaft zu verzehren.

Andererseits konnten dieselben Forscher aus Boston zeigen, dass der Konsum von Fisch, der reich an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren ist, eine protektive Wirkung bei der Entwicklung von ADHS bei Kindern von Schwangeren hat. Diese beiden Ergebnisse widersprechen sich teilweise, aber liefern auch neue Denksanstöße.

Haben Sie von ähnlichen Studien gehört oder wussten Sie vom Zusammenhang von Quecksilber-Konzentrationen bei Schwangeren und der Entwicklung von ADHS?