esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Polytrauma-Management in der Rettungsstelle

Sehr geehrte Kollegen der Rettungsstellen,

ich bin seit kurzem in der Unfallchirurgie tätig und habe bisher erst einen Polytrauma-Patienten bei uns in der Rettungsstelle gehabt. Glücklicherweise war an diesem Tag ein erfahrener Kollege zugegen, der das Polytrauma-Management übernommen hat. Ich war etwas überrascht, dass es in unserem Krankenhaus keinen Schockraum zur Behandlung entsprechender Patienten gibt. Die Behandlung erfolgte daher teilweise auf dem Gang, teilweise im normal ausgestatteten Rettungsstellenzimmer und teilweise auf dem Weg in den Operationstrakt. Durch die fehlende speziell ausgestattete Räumlichkeit erschein das Polytrauma-Management sehr kompliziert und vor allem auch sehr durcheinander. Der Patient konnte letztendlich stabilisiert werden und hat keine bleibenden Folgeschäden zu erwarten. Trotz dessen verstehe ich nicht, warum einige Kliniken keine Schockräume haben. Wäre dies nicht eine Notwendigkeit in einer Rettungsstelle?

Libe Kollegen, wie koordinieren Sie die Behandlung eines Polytrauma-Patienten?