esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Ursache für die Dreimonatskolik

Mit den sogenannten Dreimonatskoliken ist man als Kinderarzt eigentlich täglich konfrontiert. Die Ursache konnte bis jetzt allerdings noch nicht geklärt werden. Nach Angaben des Ärzteblattes scheint sich nun zu bestätigen, dass Bakterien die Ursache dieser schmerzhaften Blähungen sind.

In einer Studie wurden Stuhlproben von Säuglingen untersucht. Dabei wurden bei den Kindern, die mehr als 3 Stunden am Tag schrien, vor allem Proteobacteria in der Darmflora gefunden. Darunter sind auch gasbildende Bakterien, was die Vermutung stützt, dass schmerzhafte Blähungen das Schreien auslösen. Bifidobacteria und Lactobacilli wurden bei den Schreikindern dagegen in geringerer Menge gefunden.

Mich würde interessieren wie die Kollegen momentan mit betroffenen Eltern umgehen?

Verschreiben Sie auch Medikamente? Oder raten Sie eher zum Abwarten und (Fenchel-)Tee trinken? Glauben Sie, dass Probiotika in diesem Zusammenhang helfen könnten?