esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Saison der Bronchitiden – Therapieempfehlungen

Liebe Kollegen, die Saison der akuten Bronchitiden ist wieder in vollem Gange. Auch bei uns reiht sich ein Patient an den anderen mit diesem ähnlichen Krankheitsbild; die pädiatrischen Stationen sind sicherlich auch mit dem alljährlichen Bronchitis-Ansturm belegt. Wir haben in unserer Praxis überlegt, dass es vielleicht ganz interessant wäre hier einen Beitrag zu erstellen, welcher in kollegialem Kreise mal Ihre besten Therapieempfehlungen zur akuten (Virus-) Bronchitis oder milderen febrilen grippalen Erkrankungen erfragt. Uns würde nämlich sehr interessieren, was Sie Ihren Patienten mit auf den Weg geben. Seien es Medikamente (Antibiotika verschreiben hoffentlich die wenigsten bei diesen Erkrankungen) – phytotherapeutisch, homöopathisch, allopathisch, oder Verhaltensregeln. All das, was sich Ihrer Ansicht nach als wirksam erwiesen hat. Um den Anfang zu machen: wir empfehlen in der Regel "nur" den Klassiker: Bettruhe sowie Wasserdampfinhalationen (3x tgl. 20 Minuten). Das hat sich als verlässlich und risikoarm sowie kostengünstig erwiesen. Wir sind gespannt auf Ihre Beiträge!