esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Sinn und Unsinn von subcutanen Infusionen?

Vor vierzig Jahren tropfte es allerorts in immer dicker werdende Oberschenkel - sogar mit speziellen Infusionsnadeln. Dann sah man über mehrere Jahrzehnte nirgendwo eine subcutane Infusion und man war sich einig: Diese Methode ist nicht kontrollierbar, zerstört nur Gewebe und hilft nur dem, der sie anordnet.

Seit etwa 2 Jahren findet man diese Infusionstechnik wieder in Altenheimen bei "trinkschwachen" Senioren.

Was ist denn nun dran an dieser Applikationsweise? Ist es eine sinnvolle Alternative zu anderen Methoden oder nur eine ultima ratio - oder das auch nicht mal? Hat es mehr Nutzen als Schaden? Und wie ist das mit der Ethik - Verlängerung des Lebens oder des Sterbens?