>
Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Migräne, DD PTSD

Folgender Fall: jetzt 51 jähriger Mann überlebt in 2007  einen schwersten Verkehrsunfall.
Multtple Frarkturen am Thorax, HWS, Becken und US. Keine Verlertzung des knöchernen Scädels)Airbag). 3 Monate Intensivstation. Danach AHB und 2x Ortthopädische Reha in denn letzten Jahren.

AmbulnanteBehanldung druch Neurologen( aktuell Einstellung auf Fentanyl TTs 75μg), der Hausarzt schreibt krank, die psycholoische Psychothereapetin macht VT.

Symtomatik: Zum Teil ausd dem Schlaf heraus ofer frühmorgens heftigster Halbseitenen Kopfscmerz ohne Tränenfluß oder neurolog. Symptome , jdeoch mit profusem Erbrechen, zum Teil Enuresis und Einkoten. Keine Bewußtlosigkeit! Keine fokalen Zuckungen oder o.ä. Nimmt dann Ascotop, 2x mit entsporechendem zeitlichen Abstand.
Danach sei er den ganzen Tag fertig".

"Anfallsfrequenz 1-2x in 14 Tagen.  Bislang keine Videoaufeichnung(habe ich angeregt. Pat. und Partnerin waren
einverstanden.

Letztes MRT oder EEG vor 1 Jahr. Befunde sind dem Patienten nicht bekannt.

Was haben wir da vor uns? Liebe Kollegen, ich biin auf IhreFragen gespannt.

Ich habe eine Vermutungsdianose...