Schmerzfrei bei Migräne

Ein oral verabreichter CGRP-Antagonist gegen Migräne erreichte Schmerzfreiheit bei einigen der PatientInnen in einer aktuellen placebokontrollierten Studie. Inwieweit der CGRP-Antagonist hier wirksamer ist als ein Triptan, blieb aber weiterhin unklar.

CGRP-Antagonisten lindern Schmerzen und Begleitsymptome

Ein oral verabreichter CGRP-Antagonist gegen Migräne erreichte Schmerzfreiheit bei einigen der PatientInnen in einer aktuellen placebokontrollierten Studie. Inwieweit der CGRP-Antagonist hier wirksamer ist als ein Triptan, blieb aber weiterhin unklar.

Die Behandlung der Migräne war lange Zeit ein Feld ohne wirkliche Neuerungen. Seit Einführung der sogenannten Calcitonin Gene–Related Peptides (CGRP) ist das nun deutlich anders. Prophylaktisch können ÄrztInnen mittlerweile auf drei CGRP-Antagonisten zurückgreifen, das Erenumab, das Galcanezumab sowie das Fremanezumab. Eine aktuelle Studie prüfte nun den CGRP-Rezeptorantagonist Rimegepant bei Migräne-Attacken und inwieweit dieses Medikament die Schmerzen und Begleitsymptome von Migräne-PatientInnen lindern konnte.

Weniger Schmerz und weniger Begleitsymptome

Die placebokontrollierte Multicenter-Studie schloss insgesamt 1.186 PatientInnen ein. Alle mussten seit mindestens einem Jahr an einer Migräne leiden und dabei zwischen zwei und acht moderate bis schwere Anfälle pro Monat haben.

Die Mehrheit (ca. 89%) der im Mittel 41 Jahre alten TeilnehmerInnen waren Frauen. Beim Eintreten einer Attacke nahmen die PatientInnen entweder eine Tablette mit 75 mg Rimegepant (n = 594) oder ein entsprechendes Placebo (n = 592) ein. Mithilfe eines Fragebogens ermittelten die ÄrztInnen die Stärke der Schmerzen und Begleitsymptome der Migräneanfälle. Als Ko-primärer Endpunkt galten die völlige Freiheit von Schmerzen sowie die Freiheit von individuell sehr gefärbten Eindrücken zu den Begleitsymptomen.

Fast 20 Prozent waren schmerzfrei

In der Rimegepant-Gruppe erreichten fast 20% der TeilnehmerInnen die Schmerzfreiheit, in der Placebo-Gruppe lag deren Anteil bei lediglich 12%.

Auch den zweiten Endpunkt erreichten mehr PatientInnen unter Rimegepant: In der Verum-Gruppe erklärten 37,6% der TeilnehmerInnen, dass das stärkste Begleitsymptom verschwunden war, in der Placebo-Gruppe waren es 25,2%.

Das Nebenwirkungsprofil des Verums zeigte vor allem Übelkeit (1,8% Rimegepant-Gruppe vs. 1,1% Placebo). Des weiteren kam es zu Harnwegsinfektionen (1,5% Verum, 1,1% Placebo). Ernsthafte Nebenwirkungen traten hingegen nur sehr selten auf (<0,5%).

Haben diese Ergebnisse einen Einfluss auf die Praxis?

Die Studie zeigte eindrucksvoll, dass es mit CGRP-Antagonist zu einer Schmerzfreiheit bei Migräne kommen kann. Unzureichend geklärt bleibt dennoch die Langzeit-Sicherheit solcher Anwendungen. Zudem darf nicht vergessen werden, dass die bisher vorliegenden Zulassungsstudien mehrere PatientInnen-Gruppen ausschlossen, welche im Alltag durchaus einen Großteil der PatientInnen mit Migräne ausmachen. Dazu gehörten z. B. jene mit Gefäßerkrankungen oder schwerwiegenden Krankheiten des Respirationstraktes oder des Darms.

Originalpublikation: Lipton BL et al., Rimegepant, an Oral Calcitonin Gene–Related Peptide Receptor Antagonist, for Migraine; N Engl J Med 2019; doi:10.1056/NEJMoa1811090

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.