esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Deutschland ist überall Weltmeister, nur beim Impfen nicht

Dr. Jens Vollmar, Medizinischer Leiter für Impfstoffe beim Hersteller GSK, freut sich über mehr Aufmerksamkeit für das Thema Impfen beim diesjährigen DGIM.

Dr. Jens Vollmar, Medizinischer Leiter für Impfstoffe beim Hersteller GSK, freut sich über mehr Aufmerksamkeit für das Thema Impfen beim diesjährigen DGIM.

In der Session "Immunoseneszenz - trotzdem erfolgreich impfen" ging es vor allem um das Impfen von älteren Menschen. Im Interview erklärt Virologe Dr. Vollmar, was eigentlich passiert, wenn das Immunsystem in die Jahre kommt und stellt klar, warum gerade da, das Impfen sinnvoll ist. Des Weiteren sprach er darüber, wie GSK mit einem neuen Impfstoff die schmerzhafte Erkrankung Gürtelrose bekämpfen will. Der neue Herpes Zoster Impfstoff erzielte in einer großangelegten Studie auch bei über 80-jährigen eine Wirksamkeit von über 90 Prozent.

Das Thema Impfen an sich wurde auf dem DGIM viel diskutiert. Dr. Vollmar freute sich hier insbesondere über prominente Unterstützung von Dr. Eckart von Hirschhausen, denn Impfgegner gäbe es in Deutschland eigentlich gar nicht so viele, nur würden die Wenigen sich oft lauthals äußern. Die allgemeine Bevölkerung habe grundsätzlich nichts dagegen, nur sei ihnen bei vielen Impfungen der nachweisliche Nutzen nicht bekannt. Deswegen wäre es umso wichtiger gute, wirksame Impfstoffe herzustellen, die für alt und jung gleichermaßen relevant sind.