esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Eine spannende Ära für die SLE-Forschung

Professor Alan Furie im Interview über die Bedeutung aktueller Forschung für die Behandlung von Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE)

Seit geraumer Zeit weiß man, dass der Interferon-Pfad gerade bei Patienten mit SLE besonders aktiv ist. So hat die Forschung versucht, Inhibitoren für den Typ 1 Interferonen-Pfad zu entwickeln. Antikörper gegen das Alpha-Interferon einzusetzen, ist nach wie vor die meist angewandte Methode. Die Resultate waren in der Vergangenheit mäßig, doch zuletzt konnten mit den Antikörpern Sifalimzmab und Anifrolumab kleine Erfolge verzeichnet werden.  

Auf Erforschung des Interferon-Pfads konzentriert sich auch die Studie "BIIB059, a Monoclonal Antibody Targeting BDCA2, Demonstrates Evidence of Proof of Biological Activity in Subjects with Cutanous SLE" von Furie et al., die auf dem EULAR mit einem Poster vorgestellt wurde. Im Interview erklärt Furie den Studienverlauf und fasst zusammen warum die Ergebnisse Hoffnung darauf geben bald größere Erfolge in der Behandlung von SLE-Patienten erzielen zu können. Des Weiteren spricht Professor Fury über die Herausforderungen von klinischen SLE-Studien.