660 neue psychoaktive Substanzen

Prof. Dr. Ursula Havemann-Reinecke, Universität Göttingen, im Interview mit esanum zu neuen psychoaktiven Substanzen

Die Zahl der neuen psychoaktiven Substanzen ist fast unübersehbar. Allein in den letzten Jahren sind 660 Stoffe hinzugekommen. Für Suchtforscher und Therapeuten heißt das immer öfter, der Entwicklung hinterherzurennen und zwar in steigendem Tempo. Einerseits wissen die User oft selbst nicht, was sie da alles konsumieren und wie gefährlich die eine oder andere Mischung und Konzentration ist – auch deswegen steigt die Zahl der Drogentoten wieder. Zuletzt auf 1226 Fälle im Jahr 2015. Andererseits wird es immer schwieriger, die konsumierten Substanzen aus medizinischer und therapeutischer Sicht nachzuweisen. Und nicht alle unterliegen dem Betäubungsmittelgesetz. Prof. Dr. Ursula Havemann-Reinecke erklärt, wie der Stand der Dinge ist – und warum es ein neues Gesetz zum Handel mit den neuen Substanzen geben wird.

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.