esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

100.000 zusätzliche Termine für Rheumatiker

Prof. Dr. Heinz-Jürgen Lakomek, Direktor der Klinik für Rheumatologie und Geriatrie am Johannes Wesling Klinikum Minden, im Interview zu neuen Versorgungsstrukturen für Rheumapatienten.

Prof. Dr. Heinz-Jürgen Lakomek, Direktor der Klinik für Rheumatologie und Geriatrie am Johannes Wesling Klinikum Minden, im Interview zu neuen Versorgungsstrukturen für Rheumapatienten. 

Eine neue, bundesweite Versorgungsstruktur soll 100.000 mehr Patiententermine bei Rheuma-Fachärzten ermöglichen. Teams aus Fachätzten, geleitet jeweils von einem internistischen Rheumatologen sollen sektorenübergreifend – ambulant und stationär - interdisziplinär sowohl mehr Qualität als auch mehr Quantität für die Patientenversorgung erreichen. Dabei hilft den Niedergelassenen entscheidend, dass die Mehr-Arbeit in der Ambulanten Spezialärztlichen Versorgung (ASV) extrabudgetär erledigt werden soll. Prof. Dr. Heinz-Jürgen Lakomek ist zuversichtlich, dass die ASV bereits Mitte 2018 an den Start gehen werden.