esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Kindliche Adipositas – ein Wohlstandsdrama

Prof. Dr. Kurt Widhalm im Interview zu Adipositas bei Kindern und Jugendlichen Die Weltgesundheitsorganisation bezeichnet die Adipositas bei Kindern und Jugendlichen als größte gesundheitliche Herausforderung des 21. Jahrhunderts.

Prof. Dr. Kurt Widhalm im Interview zu Adipositas bei Kindern und Jugendlichen

Die Weltgesundheitsorganisation bezeichnet die Adipositas bei Kindern und Jugendlichen als größte gesundheitliche Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Unter Medizinern ist unbestritten: Die dicken Kinder von heute werden die Kranken von morgen sein. Und längst sind die Krankheiten, die einst zum Alter gehörten, in den Kinderarzt-Praxen angekommen: Fettleber, Diabetes, Bluthochdruck, Depression. Was muss passieren, damit diese in der Folge tödliche Tendenz gestoppt werden kann? Und tut die Ärzteschaft in dieser Frage eigentlich das ihr Mögliche, um sich in der Gesellschaft mit ihren Sorgen Gehör zu verschaffen? Dazu nimmt der Wiener Kinderarzt Prof. Dr. Kurt Widhalm kritisch Stellung.